Skip to content

Full stop

*pling*, wir sind hier fertig.

Sofern der Wind richtig stand und niemand kalte Füße bekommen hat, haben die Schnitter den fünften Abschnitt ihres Lebens erfolgreich verlassen und firmieren ab jetzt erfolgreich unter dem Titel Abschnitt6.

Dankeschön an alle, die da waren, ein dickes Entschuldigung an alle, die nicht eingeladen waren (es wären einfach zu viele geworden).

vorheriger Abschnitt | nächster Abschnitt
Übersetze nach en fr

Und da war der Blog kurz weg

[originalDate: 110727]
Auf Grund des Alters der Verzeichnisse auf dem heiligen Webserver des fünferischen Systems, beschloß der Krieger "Fünf", in den Krieg gegen das Verzeichniswirrwar zu ziehen und die Ordnung wieder herzustellen.

Da er kein Freund vom großen Blutvergießen ist, führte er seinen Krieg im Schatten und wollte keinen damit behelligen.

Und doch geschah es an einem Tag der hektischen Zerstreuung, als dass der Blog sein neues Heim betreten durfte und trotz sorgfältiger Prüfung und Anpassung nicht fröhlich sein wollte. Diese Stimmungsschwankung hilt über 2,4 Stundendekande an und es schien schon jede Hoffnung verloren zu sein. Doch wo auch Schatten ist, findet sich auch eine Fehlerausgabe und so konnte letztendlich die finale Anpassung vorgenommen werden :-).

Möge der BLog nun glücklich sein.

[update: 110729]
Die letzten Änderungen wurden vollzogen, damit sieht es von der technischen Seite alles wieder schön aus :-D.
Übersetze nach en fr

Geschnitter von und über vor ->DEM TAG<-

Emotional ist sein Großprojekt wie "Abschnitt6" ja schon eine irrsinnige Aufgabe.

Als gefestigter Schnitter war man noch vor wenigen Tagen der Meinung, dass man das alles mit viel Freude, aber nordischer Gelassenheit, gemütlich genießen wird.

Diese Vorstellung zerbröselt mittlerweile im Sekundentakt und schon ein kleiner Tropfen Wasser erzeugt eine emotionale Welle die schwer aufzuhalten ist. Und wohlgemerkt kann man in solch einer Abschnittslage alles als Tropfen werten. Gedanken darüber, ja alleine Auskunft über das Großereignis geben sind kleine Wellen die sich aufschaukeln.

All dies ist so zauberhaft, dass man innerlich noch mehr im Strudel der Gefühle gefangen ist. Möchte man doch jede Emotion vollständig aufnehmen und sich daran erfeuen, kribbelt die ganze Haut und quellen die Synapsen über vor dem Wunsch, dass man den Klimax dieser Vorbereitung doch endlich hinder sich haben will - ein Teufelskreis, denn eigentlich möchte man doch nicht, dass es so bald vorbei ist, da eben die aktuelle Zeit wie in einem Rausch zu erleben ist.

Und so widmet der Fünfer diese Zeilen all denen, die noch im Abklingen solch freudiger Ereignisse sind, Solche die sich durch lesen dieser Zeilen ihrem eigenen Ereignis erneut bewust werden (und sich darüber erheitern) und letztendlich Jene, welche so ein Abenteuer noch vor sich haben.
Übersetze nach en fr

Links zum Sonntag

Wie hier angedeutet nähert sich die Zeit des fünften Abschnitts dem Ende.

Da auf dem Blatt Papier bereits kräftig für den sechsten Abschnitt geplant und konzipiert wird, entschuldigt sich der Fünfer im Voraus für die nachfolgend etwas lieblos Linkliste. Nachdem man für den sechsten Anlauf vorweg bedeutend mehr Zeit in die Entwurfsphase investiert hat, empfindet man die aktuell genutzte Kategoriestruktur regelrechten als Ballast. Deswegen und weil die weitere Pflege dieser Kategorien Zeitverschwendung in Zeiten der Zeitnot sei, folgen die Links zum Sonntag. Es handelt sich dabei um Webfundstücke.

Scrabble Wortfinder

blablameter - Wieviel Bullshit (Bingo) steckt in einem Text

Diskussion zum öffentlichen Vertragsentwurf der europäischen Transferunion (die Union die angeblich nie hätte kommen sollen)

Turtle F2F - Ein P2P-Program exklusiv gesteuert über Freundeslisten und vollverschüsselt

Frei und legal Musik herunterladen und bei Gefallen bezahlen
Übersetze nach en fr

Ansprache des norwegischen Premierminister bezüglich des Anschlags

Die Ansprache des norwegischen Premierministers ist sehr sehenswert (Englische Untertitel).
Money Quote:
We must never cease to stand up for our values.
We have to show that our open society can pass this test, too,
And that the answer to violence is even more democracy,
even more humanity, but never naïveté.
Man vergleiche das mit der Kriegsrhetorik, die man sonst so nach Terroranschlägen hört. Vorbildlich, Norwegen, vorbildlich!


Quelle

Dem ist nichts hinzuzufügen.
Unser Mitgefühl gilt den seelisch und körperlich, ob direkt oder indirekt, Verwundeten.
Übersetze nach en fr

GEBOREN VOR 1984 – Wir waren Helden!!

Eigentlich wollte euch der Fünfer an dieser Stelle mit dem Bericht und einigen Bilden vom letzten "Segeltörn" in den Heimathafen Freiberg beglücken. Stattdessen kam ihm nachfolgender Artikel unter die Augen :-D.

Kinder von heute werden in Watte gepackt. Wenn du als Kind in oder vor den 90ern lebtest, ist es zurückblickend kaum zu glauben, dass du so lange überleben konntest! Als Kinder saßen wir in Autos ohne Sicherheitsgurte und ohne Airbags. Unsere Bettchen waren angemalt mit Farbe voller Blei und Cadmium. Die Fläschchen aus der Apotheke konnten wir mühelos öffnen. Türen und Schränke waren eine ständige Bedrohung für unsere Fingerchen, und auf den Fahrrädern und Mopeds trugen wir nie Helme! Wir bauten Seifenkisten und entdeckten während der ersten Fahrt den Hang hinunter, dass wir die Bremsen[...]


Quelle

Sehr schön geschrieben und bis auf dem kleinen Fehler mit der Jahreszahl (1983 muss es sein ;-) ) wirklich toll.
Bei der Gelegenheit wurde die Seite dboxen.de gleich in die eigene Blog Linkliste für allgemeine Links aufgenommen.
Übersetze nach en fr

Das Wahnsinns-Depot der VR-Bank

Ein Lehrstück über Riester, Aktienfonds, Sparen und Rentenversicherungen. Was ist eigentlich Wirtschaft? Teil 3

Als Teil seiner Serie Was ist eigentlich Wirtschaft? analysiert Alexander Dill vom Basel Institute of Commons and Economics das Depot einer alleinstehenden Mutter, der ein Berater der VR-Bank acht Finanzprodukte verkauft hat, darunter sieben verlustreiche.


Quelle und der weitere Text

Der Artikel ist wirklich lesenswert. Der O-Ton recht simple, Bankberater sind keine Freunde und Fonds reine Spielereien mit Geld was man nicht benoetigt.
Übersetze nach en fr

Amerika ist nicht pleite

Trotz später Stund stolpert man doch ab und an über nette Artikel.

Sei der Inhalt nun ebenso geschöntes Wunschdenken wie die, im staccato eintreffenden, schlechten Nachrichten, so ist es doch auch eine andere Sicht.

taz: Herr Madrick, sind die USA pleite?

Jeff Madrick: Amerika denkt, es wäre pleite. Es handelt, als wäre es pleite. Aber es ist es nicht im Entferntesten. Amerika wird die Steuern für die Reichen nicht erhöhen. Dabei sollte es das sofort tun. Und wenn wir aus dieser schlechten Lage heraus sind, sollten wir auch die Steuern für die Mittelschicht erhöhen. Wir sind ein Niedrigsteuerland. Ein Land, das glaubt, es brauche keine Regierung, um neue Straßen zu bauen, für gute Schulen zu sorgen, soziale Programme zu schaffen, die Benachteiligten helfen. Wir haben einen Punkt von enormer moralischer Verantwortungslosigkeit erreicht. Aber Amerika ist nicht pleite. Die Wirtschaft mag beschädigt sein, aber das Land hat Geld. Die Jobmaschine ist beschädigt.

Wer ist verantwortlich für die Blockade in Washington?

Ohne jede Frage die Republikaner. Angeführt von Tea-Party-Extremisten sind sie extrem verantwortungslos geworden. Es ist, als ob sie Amerika ins Unglück stoßen wollten, um sich durchzusetzen. Was sie tun, ist sowohl kindisch als auch tragisch.


Quelle

Unterschwellig klingt der Text doch verdächtig nach der Lehre von Keynes und wer weiß, eventuell sind dies auch "nur" die Wörter, die man als sentimentaler Fünfer lesen möchte :-).
Übersetze nach en fr

P2P Nutzer gehen überdurchschnittlich ins Kino

Nutzer der kürzlich staatsanwaltschaftlich vom Netz genommenen Video-on-demand-website kino.to und anderer, vergleichbarer sogenannter "illegaler Downloadseiten" gehen weit häufiger ins Kino als der Durchschnittsbürger. Dies belegt eine Studie, die bereits vor einiger Zeit von der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) unternommen wurde. Das Brisante an dieser Studie: Sie führte zu Ergebnissen, die der GfK, die als Lobbyist großer Medienkonzerne unter anderem für die Ermittlung von Einschaltquoten zuständig ist, derart unangenehm sind, dass sie nicht publiziert wurde. Seit Fertigstellung wird die Studie unter Verschluss gehalten und ist, so ein mit den Inhalten vertrauter Mitarbeiter, "im Giftschrank verschwunden".


Quelle

Wer hätte das gedacht. Man muss ebenfalls zugeben, dass man auf Grund von Zeitmangel viel selektiver die Strapaze Kinogang auf sich nimmt.
Sehr hohe Preise für eine größere Leinwand und stärkerer Boxen tauscht man ein gegen Gedrängel, generve von Verkäufern, riechende Kinos und Kinositze und Werbung.
Da ist ein Filmabend zu Hause eben doch meist verlockender. Aber was würde die Industrie denn verdienen, wenn sie Filme in DVD-Qualität, zeitgleich zum Kinostart, für fünf Euro anbieten würde ;-).
Übersetze nach en fr

Texte unter Windows schneller mit der mittleren Maustaste Kopieren und Einfügen

Die X11-Window-Manager-Nutzer kennen dieses kleine, aber feine Detail bereits. Windowsnutzern muss man dies erst beibringen.

Sofern ihr am Tag mehrmals Textstellen kopiert und einfügt, ist dieses kleine Tool ideal für euch. Statt "STRG"+"C" und "STRG"+"V" oder "Bearbeiten"->"Kopieren" und "Bearbeiten"->"Einfügen" zu benutzen, markiert ihr mit der Maus eine Textstelle. Anschließend geht ihr mit der Maus an die Stelle, an der jener Text eingefügt werden soll und drückt die mittlere Maustaste.
Ist man während des Lesens noch nicht gänzlich vom vermeintlichen Mehrwert des Programms überzeugt, sollte dies ein zwei Wochen lange Eingewöhnungsübung schnell ändern. Wie AltDrag ist TXMouse ein kleines nützliches Werkzeug welches man erst vermisst, wenn es nicht mehr da ist.

X11 is better for fingers.
Copy with mouse.
Paste with mouse.
Focus without clicks.
Raise and lower windows.
So called X-Mouse.
One and only... True X-Mouse Gizmo.


Hestellerseite von TXMouse
Übersetze nach en fr

EU-Kommission will Bankdaten zur Terrorbekämpfung auswerten

EU-Innenkommissarin Cecilia Malmström hat Vorschläge für den Aufbau eines europäischen Systems zur Auswertung von Überweisungsinformationen im Rahmen der Terrorismusbekämpfung vorgelegt. Demnach soll in Europa ein "Terrorist Finance Tracking System" (TFTS) analog zum umstrittenen "Terrorist Finance Tracking Program" (TFTP) der USA errichtet werden. Damit solle vor allem die Masse der Daten, die aus dem Finanznetzwerk SWIFT (Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication) auf Grundlage des bestehenden transatlantischen Abkommens an die Vereinigten Staaten übergeben wird, reduziert werden. Malmström betonte, dass "die uneingeschränkte Achtung der Grundrechte der europäischen Bürger" sowie "Fragen des Datenschutzes und der Datensicherheit" zu gewährleisten seien.
[...]
Der Innenexperte der Grünen auf EU-Ebene, Jan Philipp Albrecht, bezeichnete den Vorschlag als "unverhältnismäßig". Ein System oder eine Agentur für die Überwachung der Bankdaten aller EU-Bürger sei das falsche Instrument und nicht vereinbar mit europäischem Datenschutzrecht. Die Kommission sollte nach Ansicht Albrechts stattdessen die bestehende Ermittlungsarbeit in der EU verstärken. Der Liberale Alexander Alvaro kritisierte, dass die Kommission Zusagen nicht einhalte. "Wir haben wiederholt darauf hingewiesen, dass ein rechtsverbindlicher Gesetzestext vorgelegt werden muss und keine unverbindliche Optionensammlung", bemängelte der Liberale. Brüssel verabsäume es seit Monaten, "die gravierenden Mängel bei der Umsetzung des bestehenden SWIFT-Abkommens zu beheben". Nötig seien "ein schlankes, effizientes, zielgerichtetes Extraktionssystem, keine neue Vorratsdatenspeicherung, und klar geregelte Zugriffsrechte".


Quelle - heise.de

Alles zum Schutz der Bürger natürlich ;-).
Übersetze nach en fr

WSUS Offline Update - Nachfolger des c't offline

Spätest wenn man mehr als eine Windowsmaschine besitzt, oder ein Windows neu installieren muss, stellt sich die Frage wie man alle Maschinen ressourcenschonende (Sei es die Internetbandbreitenkosten, oder die Kosten für das Warten auf den Download der Updates) auf den aktuellen Stand hält.

Des Weiteren besteht die Gefahr, dass eine frisch installierte Windowsmaschine sich während des Updates schnell etwas einfängt. Spätest wenn die einfach und gleichzeitig effektive NAT Firewall des Routers durch IPv6 etwaig nicht genutzt wird, stellt sich hier das Henne-Ei-Problem "Wie krieg ich mein frisches OS sicher zum Updateserver".

Die Lösung existierte schon seit längerem und nannte sich c't offline.

Diese Software war auch dem Fünfer vertraut. Als er vor kurzem wieder selbst vor den oben genannten Problem stand, musste er feststellen, dass es c't offline so nicht mehr gibt. Zum Glück setzt auch heise selbst einen Link zum Nachfolger mit dem Namen wsusoffline.
Das Programm kann der Fünfer allen Windowsnutzern ans Herz legen, die sich ein wenig mit Systempflege auskennen.
Übersetze nach en fr

The new era of PHP frameworks

So mir nichts dir nichts stolperte der Fünfer gerade über nachfolgenden BLog-Eintrag. Gefesselt von dem kurzen Abriss der Geschichte und dem kleinen Ausblick über die Zukunft verging die Zeit des Lesens wie im Fluge.
Sollte sich der ein oder andere dafür interessieren, folgt nun eine kurze Leseprobe mit Link zum ganzen Blog-Eintrag.

I have worked on a lot of different systems and projects in my years and most of that was spent doing PHP. However just recently I have noticed a new major point in time - a new era of PHP frameworks. Seems like everything is changing these days. I want to discuss what I think the current state is, what’s wrong with it and how the new gang of frameworks is going to change it.

On May 21st I have delivered a talk at Dutch PHP conference (DPC in short) about this topic and I had very interesting discussions to follow it. To start with here are the slides of the talk, of course keep in mind that they do not work that well without me talking. This article is a brief version of what I talked about.


Quelle auf webspecies.co.uk

Nebenbei bemerkt hat sich der Fünfer wenige Stundenteile mit dem Symfony2 beschäftigt und kann durchaus verstehen, warum einige so "hibbelig" sind.
Übersetze nach en fr